Einen eigenen Systemuser pro Webseite?

Ja. Für eine bestmögliche Isolation der einzelnen Kundenwebseiten, bekommt jede Webseite ihren eigenen Systemuser sowie einen eigenen PHP-Pool. Weitere Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. eigene Dateiberechtigungen oder auch open_basedir Richtlinien, verhindern ein Ausbrechen des Users aus seinem Verzeichnis heraus. Selbst für den Fall, dass eine Webseite gehackt wurde, kann der Angreifer lediglich auf diese eine Webseite zugreifen – andere Kundenwebseiten bleiben geschützt und sind für den Angreifer nicht erreichbar.

Aktualisiert am 3. Juni 2021

Newsletteranmeldung






Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine personenbezogenen Daten - wie in der Datenschutzerklärung beschrieben - zur Zusendung und Analyse der E-Mailings verarbeitet werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.